Internisten-Zentrum Maximilianstraße

GRUPPENPRAXIS DR. SCHOLLER - DR. KANDL - DR. LUSZCZAK




Internistische Gesundheitskontrolle


Jeder in Österreich Versicherte ab dem 19. Lebensjahr hat das Recht, sich einmal im Jahr kostenlos über seinen Gesundheitszustand informieren zu lassen und gemeinsam mit dem Arzt ein Beratungsgespräch zu führen. Diese "Internistische Gesundheitskontrolle" kann helfen, sowohl Risikofaktoren für eine Krankheit als auch Krankheiten selbst früh genug zu erkennen.

Vorbereitung:

Am Tag der Untersuchung nüchtern sein - das heißt, mindestens 6 Stunden vor dem Termin in der Ordination nichts essen. Es ist aber erlaubt, Wasser oder ungezuckerten Tee zu trinken - damit können auch die täglichen Medikamente eingenommen werden.

Was passiert?

Ermittlung der Kranken-Vorgeschichte sowie Angaben zur Person: Größe, Körpergewicht; Bisher erfolgte Operationen, schwere Erkrankungen; Angabe der Rauch- und Alkoholgenuss-Gewohnheiten; Angabe von eventuell vererbbaren Krankheiten in der Familie; eventuell vorhandene Allergien; Auskunft über die Blutgerinnung (insbes. Angabe, ob Sie Gerinnung hemmende Medikamente nehmen); Angabe, welche Medikamente Sie einnehmen (am besten alle zum Termin in die Ordination mitbringen, oder eine Liste ihrer Medikamente) Beschreibung eventuell vorhandener aktueller Beschwerden. Wichtig: So weit vorhanden, Vorbefunde von früheren Untersuchungen oder Krankenhaus-Aufenthalten mitnehmen. Untersuchungen: Blutdruck, Abhören der Lunge und des Herzens, EKG, Tastbefund von Gefäßen und des gesamten Bauchraumes (Leber, Milz), Nieren; Suchen nach Auffälligkeiten, wie etwa vergrößerte Lymphknoten

Ermittlung von Labor-Werten Blut-Abnahme in unserem Labor - bei Männern einschließlich Ermittlung des PSA-Wertes (Prostata-spezifisches-Antigen)

Harn-Analyse in unserem Labor. Ab dem 40. Lebensjahr Untersuchung des Stuhles auf Blut (dazu wird ein "hemo FEC"-Packerl für an drei aufeinander folgende Tage durchzuführende Stuhl-Tests nach Hause mit gegeben)

Je nach Untersuchungs-Ergebnis sind eventuell noch Zusatz-Untersuchungen erforderlich. Frauen sollten einmal jährlich zur gynäkologisch-fachärztlichen Untersuchung gehen (auf Wunsch bei uns im Ärztehaus möglich). Ab dem 40. Lebensjahr sollte zumindest alle 2 Jahre eine Mammographie (Röntgenuntersuchung der weibl. Brust zur Brustkrebs-Vorsorge) gemacht werden (auf Wunsch bei uns im Ärztehaus möglich). Männer sollten zur Prostata-Vorsorge-Untersuchung (ebenfalls auf Wunsch bei uns im Ärztehaus möglich) gehen.

Ab dem 50. Lebensjahr sollte eine Coloskopie (Darmspiegelung) durchgeführt werden.

Dauer:

Etwa 30-40 Minuten

Wozu (Zweck):

Gesund alt werden! Und möglichst frühzeitiges Erkennen von eventuell vorhandenen Krankheiten oder Risikofaktoren.


Copyright (c) 2014 Internisten-Zentrum Maximilianstraße. All rights reserved. | Photos by Johannes Stangel | Design by Gabriele Inzinger | Impressum