Internisten-Zentrum Maximilianstraße

GRUPPENPRAXIS DR. SCHOLLER - DR. KANDL - DR. LUSZCZAK




Rectoskopie


SPIEGELUNG DES MASTDARMES


Vorbereitung:

Der Enddarm wird vor der Untersuchung mit Clysmol (eine Art kleiner Einlauf) gereinigt. Das Rezept dafür (genaue Beschreibung ist beim Präparat dabei) erhalten sie bei der Anmeldung bei uns oder von Ihrem Hausarzt.

Was passiert?

Der Mastdarm ist ein 15 - 20 Zentimeter langer Abschnitt des Enddarmes. Für die Spiegelung dient ein optisches Untersuchungsgerät - das Rektoskop (es hat etwa 1cm Durchmesser). Der Arzt führt das Rektoskop (dieses wird zuvor mit einem Gleitmittel gut eingerieben) durch den After in den Mastdarm ein, womit es möglich ist, die dort befindliche Schleimhaut genau zu untersuchen und auch kleinste Veränderungen zu erkennen. Falls erforderlich, werden auch kleine Gewebs-Proben entnommen. Die Untersuchung ist vollkommen schmerzfrei.

Dauer:

Etwa 5-10 Minuten

Wozu (Zweck):

Diese Untersuchung wird nur noch selten durchgeführt (zum Beispiel vor Leistenbruch- Operationen), da sie durch die Coloskopie, die naturgemäß viel aussagekräftiger ist, ersetzt wurde. Die Rectoskopie dient auch zur Beurteilung von krankhaften Veränderungen im After-Bereich (zum Beispiel Hämorrhoiden) und zur Beantwortung spezieller Fragestellungen.



Copyright (c) 2017 Internisten-Zentrum Maximilianstraße. All rights reserved. | Photos by Johannes Stangel | Design by Gabriele Inzinger | Impressum