Startseite

PRAXIS DR. HERIBERT WAITZER, MSc

INNERE MEDIZIN

SPORTMEDIZIN • TRAINING • COACHING• BERATUNG





HRV (HERZRATENVARIABILITÄTSMESSUNG)
fire of life - Messung


Die Herzratenvariabilitätsmessung, auch bekannt als "fire of life – Messung" veranschaulicht die Regenerationsfähigkeit und Schlafqualität (Messung der unbewussten Regulationskräfte). Die Messung zeigt wie gut die Stressverarbeitung ist und lässt dadurch Überbelastungen rechtzeitig erkennen. Außerdem ermöglich ein Langzeit-EKG mit Bestimmung der Herzratenvariabilität einen Einblick in die Stressverarbeitung und Regenerationsfähigkeit.

Die beiden Darstellungen des Lebensfeuers zeigen den Unterschied deutlich:

Im Bild 1) spricht man von einem Zustand voller Energie!



Bild 2) zeigt eher einen ausgebrannten Zustand!




HRV (HERZRATENVARIABILITÄTSMESSUNG)
in der Sportmedizin


Die Messung der Herzratenvariabilität (HRV) macht Anteile der unbewussten Steuerung sichtbar, die bisher unsichtbar waren. Das erlaubt es, über eine Darstellung des Regenerationszustandes die Trainingsbelastung besser zu steuern.

Bei sehr genauer Vermessung der Abstände zwischen zwei Herzschlägen erkennt man, dass Schwankungen von einigen Millisekunden auftreten. Dieses Phänomen kann zur Sichtbarmachung der Regulationsvorgänge in unserem vegetativen, unbewussten Nervensystem genutzt werden. Eine hohe Variabilität zwischen den Herzschlägen zeigt eine Dominanz des "Regenerationsnerven Parasympathikus". Eine ausgeprägte Starre deutet auf ein Überwiegen des "Stress–Systems Sympathikus" hin. Üblicherweise werden in der Sportmedizin Kurzzeitmessungen über 10 – 15 min, zum Beispiel mit den Pulsuhren der Firma Polar durchgeführt. Diese Methode ist zwar relativ kostengünstig aber auch störungsanfällig.

Das von uns eingesetzte System misst mittels Langzeit EKG über 24 Stunden mit der ca 10-fachen Abtastrate und erlaubt daher eine wesentlich genauere und umfangreichere Analyse.

Es können Aussagen über die gesamte Regulationsfähigkeit des vegetativen Systems, über die Balance zwischen Stress und Regeneration, aber auch über die Zeiten der optimalen Performance und die Schlafarchitektur getroffen werden.

Interessante Fragestellungen sind zum Beispiel: wie sehr ist das körperliche Training in der Lage, den Alterungsprozess des vegetativen Nervensystems zu verlangsamen oder wie schnell erfolgt die Regeneration nach einem Trainingsreiz?

Die Untersuchung besteht aus drei Terminen – zwei jeweils kürzeren zum Anlegen und Abmontieren des Rekorders und einer halbstündigen Coaching - Einheit. Dabei wird besprochen, wie die Ergebnisse der HRV Analyse in eine Änderung von Training und Lebensstil umgesetzt werden können. Ihre Investition € 120,00