Startseite

PRAXIS DR. HERIBERT WAITZER, MSc

INNERE MEDIZIN

SPORTMEDIZIN • TRAINING • COACHING• BERATUNG





LAKTATERGOMETRIE


Bei der Laktat-Ergometrie handelt es sich um einen stufenförmig ansteigenden Belastungstest. Die Laktat-Ergometrie wird am Laufband, am Fahrradergometer oder am Hochleistungsbremsaggregat mit eigenem Fahrradrahmen durchgeführt. Zur Ermittlung der Blutlaktatwerte wird am Ohrläppchen mehrmals eine geringe Menge Blut entnommen und unmittelbar nach der Untersuchung labortechnisch ausgewertet.

Der Test dient vornehmlich der Ermittlung der aerob-anaeroben Schwelle, welche als Maß für die allgemein aerobe Ausdauerleistungsfähigkeit dient. Neben der anaeroben Schwelle als Maß für die Ausdauerleistungsfähigkeit werden die Laktatwerte auch zur Trainingssteuerung genutzt.

Die Untersuchung unterteilt sich in:

Laktatergometrie am Bremsaggregat